Schulaufnahme

_MG_8615

Sie benötigen eine Beratung, ob unsere Schule dir richtige Schule für Ihr Kind ist?

Sie haben Interesse an der Aufnahme Ihres Kindes an unserer Schule?

Hier informieren wir Sie über die Schulaufnahme an der Von-Lerchenfeld-Schule:

Zum Besuch eines Förderzentrums mit dem Förderschwerpunkt Hören sind Kinder und Jugendliche mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich Hören berechtigt.

Deshalb muss vor einer Schulaufnahme geklärt werden, ob ein sonderpädagogischer Förderbedarf im Bereich Hören vorliegt.

Für die Begutachtung sind folgende diagnostische Schritte erforderlich:

  • Medizinische Diagnostik
    Bei peripherer Hörschädigung benötigen wir ein ärztliches Gutachten durch einen HNO-Arzt/eine HNO-Ärztin oder die HNO-Klinik.
    Bei AVWS benötigen wir ein ärztliches Gutachten durch einen niedergelassenen Phoniater/eine Phoniaterin oder durch die HNO-Klinik.
  • Psychologische Diagnostik
    Wir benötigen eine aktuelle Intelligenzmessung durch einen Sonderpädagogen/eine Sonderpädagogin, (Schul-)Psycholog*in oder Kinder- und Jugendpsychiater*in zur Abgrenzung weiterer Förderbedarfe. 
  • Diagnostik in der Pädagogisch-Audiologischen Beratungsstelle der Von-Lerchenfeld-Schule 
  • Gespräche: Um einen umfassenden Eindruck der Gesamtsituation zu erhalten, sprechen wir bei Vorliegen einer Schweigepflichtsentbindung mit Erzieher*innen, Lehrkräften oder anderen Fachkräften, die das Kind/den Jugendlichen betreuen.

Bei Vorliegen eines sonderpädagogischen Förderbedarfs im Bereich Hören beraten wir die Familie zu den Möglichkeiten der Förderung und des Schulbesuchs. 

Die Eltern entscheiden, welchen der beratenen Förderorte sie für ihr Kind auswählen. 

Entscheiden sich die Eltern für den Besuch ihres Kindes an der Von-Lerchenfeld-Schule, stellen sie einen Antrag auf Schulaufnahme.

Wir erstellen ein Sonderpädagogisches Gutachten in der Pädagogisch-Audiologischen Beratungsstelle.

Die Schulleitung entscheidet über die Aufnahme an der Von-Lerchenfeld Schule. 

Sollten Sie Interesse an einer Beratung zur Schulaufnahme haben, wenden Sie sich bitte an unsere Pädagogisch-Audiologische Beratungsstelle.

Wir beraten Sie gerne!