Erasmus

Comenius

Comenius-Projekt 2013-15: „The United Tastes of Europe“

Bei unserem Comenius Projekt „The United Tastes of Europe“ 2013-2015 entstand gemeinsam mit Schülern der Neuen Mittelschule Weißkirchen in Österreich und dem Collège Francois Mitterrand in Noisy-le-Grand in Frankreich ein internationales Kochbuch und ein gemeinsamer blog.
Vor allem aber standen bei unserem inklusiven Projekt die gegenseitigen Besuche in Österreich, Frankreich und Bamberg im Vordergrund, von denen 20 unserer damaligen Schüler profitieren konnten.

Erasmus+ Projekt 2017-19 „Breaking The Silence“

Begeistert von den Erfahrungen unseres ersten Austauschprojekts nahmen wir in den Schuljahren 2017- 2019 am Erasmus+ Projekt „Breaking The Silence“ teil. Diesmal kooperierten wir ausschließlich mit Schulen für Hörgeschädigte aus vier Ländern. Unsere Partnerschulen liegen in Polen (Specjalny Ośrodek Szkolno Wychowawczy no. 4, Łódź), Slovenien (Zavod za Gluche in Naglusne: Ljubljana), Rumänien (Școala Gimnazială Specială pentru Surzi nr. 1, Bukarest) und Griechenland (Special Elementary School for the Deaf & Hard-of-Hearing: Likovrisi-Pefki) und es stand neben der Kommunikation in internationaler Gebärdensprache die Kunst (Gebärdensprachpoesie, Film, Fotografie, darstellende Kunst, Pantomime und Tanz) im Mittelpunkt.

Erasmus+ KA1 Lehrerfortbildung in Belgien 2019

Ein breit aufgestelltes, fachkompetentes Förderschulwesen stellt kein veraltetes Modell dar, sondern ist ein stabiles, gewinnbringendes Werkzeug zur Inklusion und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf in die Gesellschaft. Dies wurde für zwei unserer Lehrkräfte im Herbst 2019 bei einer sehr interessanten Erasmus+ KA1 Fortbildung im deutschsprachigen Teil Belgiens erneut bestätigt. Das erworbene Wissen beeinflusst weiterhin unsere Schulentwicklung im Sinne einer langfristigen, zukunftsorientierten Unterstützung unserer Schüler.