Schülerpaten

Schülerpaten – was ist das eigentlich?

Seit dem Schuljahr 2018/19 nimmt unsere Schule erfolgreich am Schülerpatenprojekt der CariThek Bamberg teil.

Schülerpaten sind ehrenamtliche Mentoren, die Schüler im Abschluss- oder Vor­abschluss­jahr bei ihrem Schulabschluss, ihrer Berufsfindung und beim Erwachsenwerden begleiten. Sie treffen sich mit den Schüler*innen einmal wöchentlich und unterstützen sie durch ihre Ratschläge, durch die Vermittlung von Praktika, durch das gemeinsame Erstellen von Bewerbungen, durch Hilfe bei schulischen Problemen – je nachdem, worauf sich der Schüler oder die Schülerin und sein oder ihr Pate einigen.

Wie läuft das Projekt ab?

Durch Spendengelder konnte eine Organisationsstelle bei der CariThek Bamberg für uns geschaffen werden. Dort werden die Treffen zwischen den Schüler*innen und den möglichen Pat*innen untereinander organisiert. Zunächst bewerben sich die Schüler*innen der 8. Klassen für dieses Projekt geben dabei an, warum sie teilnehmen möchten und welche Hilfe sie sich erhoffen. Viele Schüler*innen denken dabei an Unterstützung bei der Berufsfindung und bei der Vorbereitung auf den Schulabschluss.

Bei einem Speed-Dating können sich dann Pat*innen und Schüler*innen kennen­lernen und ihre Wunschpartner angeben. Nach der Zuteilung treffen sich die Partner ein- bis zweimal pro Woche und besprechen die für sie wichtigen Themen. Zwischendurch gibt es immer wieder Treffen unter den Schülerpat*innen, damit diese sich austauschen können und Fragen an die Lehrkräfte der Schüler*innen stellen können. Von der Schule aus arbeiten Frau Sommer und Frau Prosch mit der CariThek zusammen und betreuen die Schüler.

Was bringt das Projekt unseren Schüler*innen?

Durchschnittlich nehmen 3-5 Schüler*innen jährlich an diesem Projekt teil. Die Schüler*innen zeigen sich alle begeistert von dieser Möglichkeit, einen individuellen Mentor zu erhalten, der sich nur um ihre persönlichen Anliegen kümmert. Sie erzählen von tollen, persönlichen Gesprächen, passenden Ratschlägen und vielen engagierten Erklärungen und Hilfestellungen durch die Pat*innen. Auch die betreuenden Lehrkräfte beeindrucken die Pat*innen durch ihre Lebenserfahrung, ihre umfassenden beruflichen Kenntnisse und ihre Offenheit unseren Schüler*innen gegenüber. Es ist ihnen ein sehr großes Anliegen, diese durch ihre Unterstützung zum Schulabschluss und zu den beruflichen Zielen zu führen, die genau passend für die Schüler *innensind. Und auch die Paten erzählen, dass sie von der Höflichkeit und Ernsthaftigkeit ihrer betreuten Schüler*innen tief beeindruckt seien.

Wie geht es nun weiter mit dem Projekt?

Auf Grund der guten Erfahrungen  werden wir das Schülerpatenprojekt weiterführen. Allerdings benötigen wir dafür noch Spendengelder, die wir gerade gemeinsam mit der CariThek suchen. Außerdem suchen wir immer wieder Menschen, die sich ehrenamtlich als Schülerpate/Schülerpatin engagieren möchten. Wenn Sie uns durch eine Spende oder durch ehrenamtliches Engagement helfen möchten, dann sind wir sehr dankbar für Ihre Unterstützung. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der CariThek Bamberg oder bei uns an der Schule.