Das Fingeralphabet (FA)

Das Fingeralphabet (FA) bildet jeden Buchstaben manuell ab. In der DGS und der LUG dient es dazu, die Schreibweise komplizierter Eigennamen und nicht gebräuchlicher Fachbegriffe zu buchstabieren.

In Fachkreisen wird das Fingeralphabet auch als graphembestimmtes Manualsystem (GMS) bezeichnet.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/57/Deutsche_Fingeralphabet.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/57/Deutsche_Fingeralphabet.jpg